0821 - 650 86 66 info@actionsport-augsburg.de
actionsport augsburg
Kobelweg 12 1/6, 86156 Augsburg
Mo. + Mi. - Fr. 10 - 12:30 und 14 - 18 Uhr, Sa. 10 - 14 Uhr, Di. geschlossen

Aktuelle Termine

Das Rote Meer

Das Rote Meer gehört mit seiner Vielfalt und Farbenpracht zu den schönsten und beeindruckendsten Tauchgebieten der Welt. Es erstreckt sich über 2200 Kilometer von Nord nach Süd und etwa 350 Kilometer von Ost nach West. Es beherbergt mehr als 1000 verschiedene Fischarten und ist mit seinen unzähligen Riffen eines der vielfältigsten Meere dieses Planeten. Unsere Tauchsafaris bieten Ihnen die Möglichkeit, faszinierende Teile dieser Unterwasserwelt kennen und genießen zu lernen. Das Wetter und Ihre Wünsche bestimmen grundsätzlich den individuellen Ablauf Ihrer Tour. Nachfolgend ein paar der TOP Tauchplätze, die je nach Tour angefahren werden.

Elphinstone - Die Steilwände dieses großartigen Riffs fallen tief ins Blaue ab, über und über mit reichem Bewuchs von Weichkorallen, Schwämmen, Gorgonien und Fächerkorallen. Viele Haie kommen häufig dort hin, um am bevölkerten Riff zu jagen. Am Nordplateau sieht man oft Schulen von Hammerhaien und ab und zu den Hochsee-Weißspitzenhai.

Brother Islands - Big Brother - die nördliche der beiden Inseln mit einem kleinen Leuchtturm. Unter Wasser an der Riffwand befinden sich zwei Wracks. Im Norden der Insel liegt der Frachter Numidia und die Aida II. Schöne Tauchgänge mit starker Strömung an der Südseite, die das Wachstum der Weichkorallen fördert. Sehr abwechslungsreiche Unterwasserfauna und häufig große Freiwasserfische.

Little Brother - wie der Name schon sagt, der kleinere der beiden Brüder. Eine lange Zunge erstreckt sich von der Nordseite der Insel ins Meer und bei gutem Wetter kann man von hier aus tolle Strömungstauchgänge machen. Auch Begegnungen mit Haien, z.B. Hammerhaie, Fuchshaie, Grauhaie, Silberspitzen und Weißspitzenriffhaie sind hier ziemlich wahrscheinlich. Auf der südöstlichen Seite liegt ein wunderbarer, 35 m tiefer Fächerkorallengarten. Viel zu schnell mahnt der Tauchcomputer hier leider zum Auftauchen.

Daedalus Riff - Auch Abu El Kizan genannt ist ein großes rundes Riff mit Leuchtturm. Mit mehr als 60 km ist es das am weitesten von der Küste entfernte Riff. Mit seinen weitreichenden Wänden ist es berühmt für riesige Hartkorallenformationen. Oft bietet sich die Gelegenheit, große Freiwasserfische wie z.B. Mantarochen zu sehen. An der Nordspitze kann man manchmal Schulen von Hammerhaien beobachten.

Dolphin House - Shab Samadai ist ein hufeisenförmiges Riff mit einer Lagune, die das Heim einer Schule von Delphinen ist. Es gibt mehrere Tauchplätze an den Außenwänden. An der Westspitze sind einige Korallentürmchen, die auf einer Seegraswiese stehen und Schwärme von Rifffischen beheimaten.

Rocky Island - Ein kleiner Felsen erhebt sich wenige Meter aus dem Wasser mit einer der besten und überraschendsten Unterwasserlandschaften des Roten Meeres. Tief abfallende Steilwände sind bedeckt mit einem atemberaubenden Wald von Weichkorallen. Mantas, Hammerhaie und Graue Riffhaie besuchen Rocky Island auch gerne.

Zabargad - Die Insel wurde früher als Steinmine genutzt. Ein Spitzen-Tauchgebiet, das sich insbesondere durch seine Vielseitigkeit auszeichnet. An der Südseite, im Flachbereich, ist eine Vielzahl von Korallentürmen mit lebhaftem Bewuchs. Die Nordseite bietet ein namenloses Wrack. Das 70 m lange Schiff liegt in 24 m Tiefe und hat noch intakte Aufbauten. Natürlich ist auch hier ein Drop-Off-Tauchgang möglich und oft sieht man dabei Großfische.

Das Wrack der SS Thistlegorm - wurde 1941 durch die Deutschen versenkt, als sie eine Ladung Munition und Kriegsmaterial zu den britischen Truppen im Norden Afrikas bringen sollte. Es ist das berühmteste und interessanteste Wrack im Roten Meer.

St. Johns Riff - Diese unglaublich schöne Ansammlung von kleineren Riffen ist der südlichste Tauchplatz den wir anfahren und es liegt zirka 40 km nördlich der sudanesischen Grenze und 20 km südlich von Zabargad. Das Riffsystem erstreckt sich über ein großes Gebiet und bietet unendlich viele Tauchmöglichkeiten. Man bräuchte sehr viele Tauchgänge, um alle Korallenstöcke und Inselchen dort zu erforschen.

Der Service

Am Flughafen nimmt Sie ein Mitarbeiter, der Planet One, in Empfang und bringt Sie mit einem Transferbus zum Schiff.

Auf der Planet One verwöhnt Sie eine professionelle Crew mit bestem Service und abwechslungsreichen, kulinarischen Speisen. Der geräumigen Salon ist klimatisiert und bieten ein umfassendes Unterhaltungsangebot mit DVD, Video, TV und Computer. An der Bar kann man, neben den kostenlosen Softdrinks, auch mal ein Bier, Wein oder einen Longdrink bestellen. Die Schatten- und Sonnendecks bieten Ihnen immer den richtigen Platz um sich zwischen den Tauchgängen entspannen zu können. Auf dem Tauchdeck ist genügend Platz um das gesamte Equipment aufzubewahren und in den, mit Stromanschluss ausgestattet, Ablagefächern zu verstauen. Zum Tauchen benutzen wir 12-Liter Aluminiumflaschen mit DIN-Ventilen. Nitrox und 15-Liter Aluminiumflaschen bekommen Sie gegen Aufpreis. Gerne begleitet Sie ein erfahrener Tauchguide bei jedem Tauchgang und es ist immer mindestens ein deutschsprachiger Tauchguide an Bord.

Am letzten Tag bringt Sie dann der Transferbus wieder zum Flughafen.

Suche: 

Rund ums Tauchen

Ihr Fachgeschäft

Augsburgs größtes Tauchsport-Fachgeschäft und Tauchschule. Wir führen alle namenhaften Markenhersteller und bieten Beratung und technischen Service sowie reichhaltige Angebote in unserem Reisebüro. Habt Ihr Lust auf eine Tauchsafari oder eine Tagesausfahrt zu einem heimischen See? Wir bieten euch Safaris für alle Leistungsstufen oder eine individuell geplante Tour für eine Gruppe an. Tauchkurse und Specialitys für die Weiterbildung werden von unseren Tauchlehrern nach individueller Terminabsprache durchgeführt.

folge uns

© Copyright 2016